Lade...
 

Auswahlseminar am 26.01.2019

Auch in diesem Schuljahr unterstützt die LSGM das Bezirkskomitee (BOK) in Vorbereitung auf die 3. Stufe der MO im RB Leipzig bei der Ausrichtung eines Auswahlseminars, um die 21 regional für den zentralen Wettbewerb zur Verfügung stehenden Plätze in den Klassenstufen 9-12 mit den besten Kandidaten zu besetzen und die Vergleichbarkeit und Transparenz des Auswahlverfahrens zu erhöhen.

Das Auswahlseminar findet am 26. Januar 2019 9-17 Uhr an der Uni Leipzig statt.

Ort: Uni Leipzig, Augustusplatz, Augusteum


Aufsichten


Aufsicht am Vormittag und beim Essen: Sonnhard Graubner

Korrektoren (Axel kümmert sich drum)


Für die Korrektur brauchen wir (ab Mittag) in jeder Gruppe ca. 6 Leute:

9/10 (nn Teilnehmer): Koordination: Axel Schüler
  • Suse -> ich bin auch wieder 2019 mit am Start :-)

11/12 (nn Teilnehmer): Koordination: Bernd Kirchheim
  • Gregor Peltri
  • Christian Alvermann (bei Bedarf auch 9/10 abhängig von Beteiligung)
  • Sonnhard Graubner

Kann diesmal leider nicht kommen:
  • Ricky

Seminare am Nachmittag (Axel kümmert sich drum)

  • Seminar 9/10: -- Raum A 3-14: Prof. Dr. Alfons Geser (HTWK Leipzig, IMN)
  • Seminar 11/12: -- Raum P-801: Martin Vodicka (MPI MIN Leipzig)

Planung der Vorbereitungsphase

Räume (Bestellung HGG vom 22.10.2018):
  • FK-Hs 9-17 Uhr - Klausur und Abschlussveranstaltung
  • P-801 und A-314, 13:00-15:30 Uhr - Seminare in den Gruppen 9/10 und 11/12
  • P-701 und P-702 12:30-15:30 Uhr - Korrektur
Verpflegung:
  • Anfrage an Mensa am Park (V: Riethmüller)
  • Anfrage Pausenversorgung Café Krüsmann (V: Riethmüller)
Vertrag mit Objekt, Essensversorgung (V: M. Riethmüller)
  • Gebäck/Getränk f. die Teilnehmer zur Klausur und nachmittags
  • Mittagessen
  • Kaffee für die Korrektoren (kochen wir selbst)

Teilnehmer anschreiben und Hausaufgaben übersenden: B. Winter, M. Riethmüller

In Vorbereitung des Auswahlseminars bekommen die eingeladenen Teilnehmer Mitte Dezember eine Hausaufgabenserie, die bis zum 18.01.2019 bearbeitet werden kann. Die Lösungen werden korrigiert und während des Auswahlseminars besprochen.
Erstellung der Serien und Korrektur der eingehenden Lösungen
  • Klasse 9-10: Dr. Axel Schüler
  • Klasse 11-12: Prof. Dr. Bernd Kirchheim
Klausuraufgaben samt Lösungsvorschlägen und Leitung der Korrektur (3 Aufgaben, 20 Punkte)
  • Klasse 9-10: V: Dr. Axel Schüler, Durchsicht: Prof. Dr. Hans-Gert Gräbe
  • Klasse 11-12: V: Prof. Dr. Bernd Kirchheim, Durchsicht: Christoph Schulze
Räume
  • Felix-Klein-Hs für Klausur und Abschlussveranstaltung
  • Mittagessen in der Mensa am Park
  • Verpflegung (Mittags- und Nachmittagspause): Vorraum Felix-Klein-Hs
  • Seminarräume P-701 und P-702 für Korrektoren
  • Seminarräume A-314 und P-801 für die Seminare

Zeitlicher Ablauf

  • ab 8:45 Uhr: Organisatoren und Aufsicht (4 Personen) vor Ort, Teilnehmer treffen ein (Kirchheim schließt auf)
  • 9:00 Uhr: Begrüßung (Hörsaal)
  • 9:15 - 12:15: Klausur der Teilnehmer (2 Aufsichten)
    (Verpflegung (Getränke) für Schüler wird am Platz ausgeteilt)
  • 11:45 Uhr: Korrektoren (je 6 pro Klasse) und Seminarleiter (2) treffen ein am Felix-Klein-Hörsaal, Empfang der Esssenmarken, gemeinsam geht es in die Mensa
  • 11:45 - 12:15: Mittagessen Korrektoren und Seminarleiter (15 Personen)
  • 12:15 - 13:00 Mittagessen für die Teilnehmer und Aufsichten (30 Personen)
  • 13:00 - 15:30 Seminar in zwei Gruppen (9/10 und 11/12) (mit Kaffeepause 14:20 - 14:40)
  • 12:30 - 15:30 Korrektur in zwei Korrekturgruppen (zwei kleinere Räume für je 6 Personen)
  • 15:30 - 16.00 Auswertung und Festlegung der Delegierungen, Siegerehrung, Übergabe der Urkunden

Der Rest ist noch aus dem Vorjahr und muss aktualisiert werden

Einladungen (Stärkemeldung):
  • Klasse 9: 25
  • Klasse 10: 8
  • Klasse 11: 5
  • Klasse 12: 4

Rücklauf der Anmeldungen

  • 9/10 (ja= 29 nein = 2, gesamt= 33, keine Meldung = 2 )
  • 11/12 (ja= 5 , nein =, 2 gesamt = 9, keine Meldung = 2)
  • Genaue Übersicht (nur für Rechtegruppe SLK):



In Klasse 9/10 konnten in der Hausaufgabenserie 40 Punkte, in Klasse 11/12 konnten ebenfalls 40 Punkte erreicht werden.